kribibi logo 4c positiv 3x

Viele Unterlagen zu KRIBIBI gibt es bei der/dem jeweiligen Vorsitzenden. Das Archiv des Arbeitskreises und jetzt Vereins kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (KRIBIBI) befindet sich im Österreichischen Volkshochschularchiv  und kann dort nach Terminvereinbarung eingesehen werden.

Politik und Bibliotheken

Politik und Bibliotheken, Mai 2005

Materialen dazu sind nun online verfügbar:

Im Mai 2005 veranstaltete der „Arbeitskreis Kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare“ dazu eine Tagung im Renner Institut

Durch die öffentliche Trägerschaft sind Bibliotheken in höherem Maß als andere Institutionen von politischen Rahmenbedingungen bestimmt. Bibliothekarische Interessensvertretung erfordert daher politisches Agieren – ein Grundsatz, der in Zeiten knapper werdender Mittel mehr denn je zum Tragen kommen muß.

Ebenso muß das Prinzip der Chancengleichheit beim öffentlichen Zugang zu Information als Bürgerrecht ein zentrales Anliegen jeder Bibliothekspolitik sein. Die Demokratisierung des freien Zugriffs auf Wissen stößt dabei auf Tendenzen einer zunehmenden Ökonomisierung von Information im Medienbereich.