kribibi logo 4c positiv 3x

Viele Unterlagen zu KRIBIBI gibt es bei der/dem jeweiligen Vorsitzenden. Das Archiv des Arbeitskreises und jetzt Vereins kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (KRIBIBI) befindet sich im Österreichischen Volkshochschularchiv  und kann dort nach Terminvereinbarung eingesehen werden.

Wohin mit KRIBIBI

5. November 2011 im Renner-Institut

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Der Abeitskreis kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (KRIBIBI) war in letzter Zeit hauptsächlich mit der Abhaltung von Seminaren beschäftigt und sehr auf Wien zentriert. Die wichtige Frage, welche grundsätzlichen Inhalte KRIBIBI vertritt und wie diese umgesetzt werden kö:nnen, wurde dabei leider vernachlässigt. Sowohl die organisatorische Arbeit als auch die inhaltliche Vorbereitung lag bei einer kleinen Zahl von Personen, von denen einige in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen werden. Daher möchten wir diesmal anstatt des bisher üblichen Wochenendseminares eine eintägige Klausur abhalten, die sich mit der Organisationsform, den politischen Inhalten und den Zielen von KRIBIBI beschäftigt. Diskutieren wollen wir u.a. über folgende Themenkreise: 

  • Warum KRIBIBI?
  • Was muss KRIBIBI sein/erfüllen, damit ich mitmache?
  • Welche politischen Inhalte vertritt KRIBIBI
  • Welche Organisationsform soll KRIBIBI haben?
  • Wie kann KRIBIBI auch außerhalb von Wien aktiv sein?
  • Was sind die Zielsetzungen, wohin will ich mit KRIBIBI?

Moderation: Mag.a Katharina Röggla, hat Internationale Entwicklung studiert, ist Trainerin für Erwachsenenbildung und Mediatorin i.A.. Sie arbeitet im Mädchencafe, verschiedenen Projekten zu politischer Bildung und mit sexualpädagogischen Inhalten

Wir laden alle Interessierten, egal ob schon bisher bei KRIBIBI aktiv oder nicht, herzlich zur Teilnahme ein und hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen!

Anmerkungen und Vorschläge zu den oben genannten Punkten sind als Grundlage für die Diskussion sehr willkommen und können bereits jetzt in unserem Forum http://kribibi.iphpbb3.com unter dem Punkt „Herbstklausur 2011″ eingebracht werden.

Termin: Samstag, 05.11.2011, 918 Uhr

Ort: Dr.-Karl-Renner-Institut (Gartenhotel Altmannsdorf, Hotel 1) 1120 Wien, Hoffingergasse 26 (Tel. 01 801 23)

Anmeldung bis spätestens mo., 17.10.2011

Renner-Institut
Frau Kornelia Heißl
Khleslplatz 12, 1120 Wien
T 01804 65 0133 (vormittags)
F 01804 08 74
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

P.S.: Da es diesmal am Vorabend kein eigenes Programm geben wird, haben wir für Freitag, 04.11., einen gemeinsamen Besuch der Kritischen Literaturtage (Krilit) geplant. Treffpunkt: Krilit, 1020 Wien (Donaumarina U2), Johann Böhm Platz 1, Haupteingang unten um 18.00 Uhr