kribibi logo 4c positiv 3x

Nachruf Nikolaus Hamann

Diverse Meldungen

Seinen unermüdlichen und hartnäckigen Einsatz für ein gemeinsames Bibliotheksgesetz von öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken habe ich stets bewundert;
Ebenso sein Ringen um eine Besserstellung der Bibliothekare in den öffentlichen Büchereien!

I am so so sorry to hear of Niki’s passing. He was a stalwart and such a fine person. I am honored that I got to know him just a little bit. It is good that we got to talk again last year, and that his work is commemorated in my article.
https://journal.radicallibrarianship.org/index.php/journal/article/view/27

Nikolaus Hamann hab ich als sehr engagierten und in der Kribibi-Sache hartnäckigen Menschen erlebt. Ich durfte ihn mehrmals interviewen und anschließend mit ihm beim Kaffee weiter diskutieren. Dank ihm war ich auch einmal beim Bibliothekentag dabei. Ich bin sehr traurig über diese Nachricht und wünsche Ihnen, dass Sie jemanden finden, der im Sinne von Nikolaus Hamann die Kribibi-Arbeit weiterführt.

Ich habe Niki immer für sein unermüdliches Engagement bewundert und werde ihn sicher nie vergessen.

Niki war er ein sehr engagierter Mensch, der mit Herz und vollem Einsatz für Bibliotheken gekämpft und bei jeder sich bietenden Gelegenheit sich eingesetzt hat. Nikolaus Hamann und auch seinen VorgängerInnen bei KRIBIBI verdanke ich persönlich sehr viel, insofern als dass Bibliotheken nur dann erfolgreich sein können wenn Bibliotheken sich ihrer (gesellschafts)politischen Aufgabe bewusst sind, sie sich entsprechend politisch einbringen und Forderungen zur Verbesserung der Situation erheben. Ich habe einige Gespräche mit Niki führen können bei Tagungen und Kongressen und bin jedesmal wieder von neuem überrascht gewesen über sein unerschütterliches Engagement unter anderem auch in Angelegenheiten Bibliotheksgesetz.

Mit großer Betroffenheit habe ich vom Ableben von Nikolaus Hamann gelesen. Er wird mir und vielen Bibliothekarinnen mit seinem Engagement sehr fehlen.
Auch wenn ich Herrn Hamann nicht persönlich gekannt habe, sondern nur hie und da mit ihm am Telephon manche Dinge besprach, so weiß ich dennoch um sein Engagement, um seine diversen Ideen und Vorschläge — das alles zur stetigen Verbesserung des Bibliotheks– und Büchereiwesens.
Wer sich heutzutage für eine Sache einsetzt, gerät oft in die Mühlen, die da sein können:
Vorwurf, dass dargebotene Ideen so „eh“ nicht realisierbar sind,
Vorwurf, dass man sich doch nur hervortun möchte,
Vorwurf, doch nicht mit dem zufrieden sein zu können, wie’s halt jetzt gerade so ist,
Vorwurf, sich einzumengen und ein Unruhegeist zu sein.
All das behindert Menschen, die kreativ mitdenken, zum Arbeiten auffordern und bremst mögliche Initiativen.
Unter diesen Umständen derart Vieles geleistet und erreicht zu haben, spricht für Herrn Nikolaus Hamann. Nicht nur als Gründer von KRIBIBI wird seiner gedacht werden.

This is just a short note to say that I have just learnt the sad news about
Niki.It is really sad news, especially as Niki seemed so very young in spirit to me.What always impressed me is just what he had managed to achieve over the years.